Tanzwut—Schwarze Löcher

Слушать Tanzwut—Schwarze Löcher

Текст Tanzwut—Schwarze Löcher

Es brach aus meiner Seele,
Ein Sturm, die wilde Flut,
Ein Schrei aus meiner Kehle,
Wie Feuer und wie Glut.

Ich ritt auf allen Wogen
Im aufgewühlten Meer,
Hab alles aufgesogen,
Trank jeden Becher leer.

Schwarze Löcher tun sich auf,
Fressen Zeit und Raum,
Ich renne und ich lauf,
Jag nach einem Traum,
Schwarze Löcher tun sich auf,
Ich trink ein Glas auf dich,
Ich renne und ich lauf,
Schenk mir ein Vergissmeinnicht.

Zertanzte mir die Schuhe,
Den Sensenmann verlacht,
Versteckt in einer Truhe,
Mein Stundenglas bewacht.

Schwarze Löcher tun sich auf,
Fressen Zeit und Raum,
Ich renne und ich lauf,
Jag nach einem Traum,
Schwarze Löcher tun sich auf,
Ich trink ein Glas auf dich,
Ich renne und ich lauf,
Schenk mir ein Vergissmeinnicht.

Schwarze Löcher tun sich auf,
Fressen Zeit und Raum,
Ich renne und ich lauf,
Jag nach einem Traum,
Schwarze Löcher tun sich auf,
Ich trink ein Glas auf dich,
Ich renne und ich lauf,
Schenk mir ein Vergissmeinnicht.

Adblock
detector