Tanzwut—Allein

Слушать Tanzwut—Allein

Текст Tanzwut—Allein

Es trägt der Wind mein Herz davon,
Ich hätt es gern an dich verloren,
Der Sternenhimmel schmückt die Nacht,
Der Mond hat sich ein Bett gemacht.

Ich wandre, wandre sing für dich
Und hoff du wartest noch auf mich,
Muss meinen Weg zu Ende gehen
Und hoff, dass wir uns wiedersehen.

Allein, allein jag ich das Glück,
Wann, ja, wann, kehrt es zurück?

Küss meine Flasche auf den Mund,
Die Wahrheit liegt auf ihrem Grund,
Der Schnaps in meiner Kehle brennt,
Der Geist der meine Seele kennt.

Allein, allein jag ich das Glück,
Wann, ja wann, kehrt es zurück?

Allein, allein jag ich das Glück,
Wann, ja wann, kehrt es zurück?

Lass mich einfach rückwärts fallen
In ein Feld aus rotem Mohn,
Lass die Wolken einfach treiben,
Denn die Hölle wartet schon.

Allein, allein,
Wir sind allein,
Allein, allein,
Alle allein.

Allein, allein jag ich das Glück,
Wann, ja wann, kehrt es zurück?

Allein, allein jag ich das Glück,
Wann, ja wann, kehrt es zurück?

Adblock
detector